Kult auf der Straße – Kotiharjun Sauna

Das war ein unbeschreibliches Gefühl! So oft hatte ich es schon auf Bildern gesehen, und nun sehe ich es tatsächlich: Da sitzen dampfende Saunagäste auf der Straße Harjutorinkatu in Helsinki. Sie erzählen und lachen unter der roten berühmten Sauna-Leuchtschrift. Hier befindet sich seit 1928 die Kotiharjunsauna.

Ärger gemeinsam ausdampfen

Diese Sauna ist eine der wenigen ursprünglichen Saunen Helsinkis, die…heute noch geöffnet haben. In den den 30iger Jahren gab es zwischen 150 und 200 dieser öffentlichen Saunen, die meist als Gemeinschaftssaunen in Wohngebäuden gebaut wurden. Hier wurde nach der beschwerlichen Arbeit zusammen geschwitzt, der Ärger ausgedampft und in der Gemeinschaft zusammengefunden. Sehr freundlich werde ich von Risto begrüßt. Er lugt mich aus dem kleinen Fenster im Eingangsbereich der Kotiharjunsauna an. „Heute kannst Du Dich sogar von meiner Frau Merja ganz traditionell waschen lassen“. Dieses Angebot kann ich nicht ausschlagen. Ich steige die alte Treppe ins zweite Geschoss hinauf. Hier befindet sich die sehr rustikale Damenumkleide und ich bin erst einmal allein. Es ist gerade 14:30 Uhr und außer mir sind nur ein paar Herren in der Kotiharjunsauna. Die schwitzen allerdings nach alter Finnischer Sitte in einem anderen Raum – hier in der 1. Etage. Und so habe ich die circa 20 bis 30 Plätze in der Damensauna für mich allein.

Wo sind nur die Damen?

Der alte Ofen (finn. kiuas) ist groß und drinnen knistert ein herrliches Feuer. Ich nehme Platz, schmeiße eine Kelle Wasser und genieße meinen ganz eigenen löyly (dt. Dampf). Er ist sehr weich und umhüllt mich komplett. Ich mache die Augen zu und stelle mir das Geschnatter der Arbeiterinnen vor, die sich einst hier von ihren anstrengenden Tätigkeiten erholt haben. Als ich anschließend endlich auf den Plastikstühlen auf der Straße Platz neben den sehr freundlichen älteren Herren Lasse und Juhani Platz nehme, bekomme ich auf meine Frage, wo denn heute die Damen wären, ein schallendes „Na, noch bei der Arbeit“ erwidert. Juhani spricht sogar sehr gut Deutsch. Er wisse gar nicht mehr genau, wie lange er sich hier mit seinen Freunden jeden Dienstag treffe. Schon viele, viel Jahre. Die Kotiharjun Sauna sei einfach Kult.

Besonders mögen die Herren, dass sie so heiß sei. Manchmal sogar bis zu 125 Grad bei den Männern und um die 90 Grad bei den Damen. Heute seien es ’nur‘ 110 Grad, erzählt mir Juhaani. Willkommen sei hier jeder. Als ich vorsichtig frage, ob ich mal ‘von hinten‘ ein Foto machen dürfe, lachen sie herzlich: „Fotografiere uns gern auch von vorn, uns kennt man schon in China und Japan“.

Geschrubbt und geflutet

Zurück im Duschraum der Damen begrüßt mich Merja, Ristos Frau. So lange habe ich schon davon geträumt, mal ein echtes finnisches Waschritual mitzumachen. Und ich sag’s Euch: Es war großartig. Geschrubbt, gewaschen und mit warmem Wasser geflutet –  sau(na)glücklich – nehme ich anschließend wieder auf der obersten Bank der Damensauna Platz und lasse das Wasser auf den kiuas (dt. Ofen) fliegen. Sage und schreibe 1.500 kg Steine befinden sich darin, die mehrmals im Jahr gewechselt werden. Seit zwanzig Jahren führen Risto und Merja Holopainen die Kotiharjun Sauna – privat und mit viel Herzblut. 1991 haben sie sie von Väinö und Meeri Holopainen übernommen. Die umfangreiche Renovierung 1997 wurde von der Stiftung Kulturstadt Helsinki und dem Saunaverein Kotiharju r.y. unterstützt. Noch einmal nehme ich neben den Herren Platz – draußen auf der Straße.

Und siehe da: Gegen 16:00 Uhr kommen an diesem grauen November-Dienstag in Helsinki fröhlich schwatzend die ersten Damen durch die grüne Tür der Kotiharjun Sauna. Ich tauche ab in einen wunderbaren Austausch über die deutsche und finnische Saunakultur. Und dass Rentner Lasse seine Nägel pink lackiert hat, stört hier einfach niemanden. Jeder ist willkommen – in der Finnischen Sauna und erst recht in der legendären Kotiharjun Sauna.

Mehr erfahren:

https://www.kotiharjunsauna.fi

Steinwechsel in der Kotiharjunsauna – Alle packen mit an: https://youtu.be/ZZM6qceO9ao

Fragen, Anregungen, Links und Kommentare sind jederzeit herzlich willkommen…

Scroll nach unten auf der Seite und abonniere gern meine Geschichten aus der Sauna❤️

„Yhdessä on mukavaa“ – Zusammen ist es am schönsten! „Tervetuloa saunaonneen“ – Willkommen im Saunaglück! 😅🍀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: